Mitmachen

„Mehr als nur der 12. Mann“, so lautet der Titel von Jörg Heinischs Buch, das im Jahr 2011 erschien. Das Buch würdigt die Vielfältigkeit der Frankfurter Fußball-Fanszene. Doch jetzt ist es an der Zeit, dass der 13te Mann ins Spiel kommt.

Hinter dem 13ten Mann steckt die Idee, ein Beratungsangebot in vertrauter Umgebung anzusiedeln. Fans engagieren sich im Rahmen der Fanhilfe solidarisch für Fans. Der 13te Mann ist eine Initiative für alle, die mitmachen.

Der 13te Mann unterstützt, berät und klärt auf. Er begleitet fachlich kompetent dabei, Herausforderungen in einer außergewöhnlichen Lebenssituation zu bewältigen. Natürlich ist der 13te Mann erste Anlaufstelle für diejenigen, die Unterstützung in rechtlichen Belangen rund um den Fußball suchen. Aber weil auch Arbeit und Bildung, ALG, Benachteiligung und Mobbing, psychologischer Beratungsbedarf, Schulden und Sucht eine Rolle spielen können, bildet der 13te Mann ein Netzwerk von Menschen, die Fachleute auf einem oder mehreren dieser Gebiete sind. In einem vertraulichen und kompetenten Rahmen bietet das Netzwerk Hilfestellstellung, um die weiteren Schritte selbst in Angriff nehmen zu können.

Der 13te Mann ist auf dem Spielfeld und sucht Menschen, denen der Ball (in diesem Fall die Anfrage) zugespielt werden kann. Wenn du Fachmensch für Arbeit und Bildung, ALG, Benachteiligung und Mobbing, psychologische Beratung, Schulden- oder Suchtberatung bist, dann melde dich bei uns. Im Herbst 2016 planen wir Vernetzungstreffen für alle Aktiven und Unterstützer.

Du willst den 13ten Mann unterstützen, jedoch nicht selbst aktiv werden? Wir freuen uns natürlich über jede Spende (da wir kein gemeinnütziger Verein sind, können wir leider keine Spendenquittung ausstellen).

Empfänger: Der 13te Mann Fanhilfe Frankfurt
Bank: GLS Bank
IBAN: DE 82 4306 0967 6021 5214 01
BIC: GENODEM1GLS



Home . Nach oben

Unterstützt wird der 13te Mann von:

Fan Club Verband e.V. Frankfurter Fanprojekt Nordwestkurve Ultras Frankfurt